Tumornachsorge

Hautklinik Göttingen

Die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie bietet das gesamte Spektrum der dermatologischen Tumornachsorge an. Nach einer behandelten Hautkrebserkrankung besteht weiterhin ein Risiko, das neue Tumoren heranwachsen oder Fernabsiedlungen (Metastasen) des Hautkrebses auftreten.

Eine standardisierte, leitliniengemäße Tumornachsorge soll dafür sorgen, dass

  • frühzeitig ein Rezidiv (Nachwachsen) des ursprünglichen Tumors erkannt wird.
  • frühzeitig Zweittumore identifiziert werden.
  • Absiedelungen (Metastasen) von Hautumoren entdeckt werden.   
  • Nebenwirkungen von spezifischen Tumortherapien identifiziert werden.
  • psychische und soziale Beeinträchtigungen aufgrund der Tumorerkrankung besprochen werden können.

Bei Bedarf kann dadurch zeitnah eine individuelle Behandlung oder Studienteilnahme über unsere onkologische Station/Tagesklinik erfolgen oder der Fall in unserem interdisziplinären Tumorboard besprochen werden.

Schwerpunkte der Behandlung

Aktuell bieten wir eine Nachsorge in unserer Spezialsprechstunde für folgende Tumorentitäten/-kriterien an:


Malignes Melanom

  • Melanome ≥pT4a (>4mm TD)
  • Melanome ≥Stadium III
  • Melanome mit seltenen Wuchsformen (Maligner Naevus bleu, Desmoplastische-, Spitzoide-, Naevoide-, Schleimhaut- und nicht klassifizierbare Melanome)
  • Patient*innen mit Zweitmelanomen (inkl. Melanoma in situ)
  • Patient*innen mit familiärer Häufung von Melanomen (Großeltern, Eltern, Geschwister, Kinder)
  • Patient*innen im Rahmen einer Studie


alle Merkelzellkarzinome


alle Angiosarkome


Wir richten uns bei der Tumornachsorge nach den jeweils gültigen, veröffentlichten Leitlinien der Fachgesellschaften (DDG-Deutsche Dermatologische Gesellschaft, DKG-Deutsche Krebsgesellschaft, ADO-Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie).

Leistungsumfang

  • Ausführliche körperliche Untersuchung
  • Auflichtmikroskopie
  • Untersuchung der abführenden Lymphbahnen und lokoregionären Lymphknoten mittels Lymphknotensonographie
  • Bestimmung von Tumormarkern im Blut
  • Leitliniengemäße Planung und Befundbesprechung von bildgebenden Verfahren (CT, MRT)
  • Kooperation mit unserer onkologischen Station/Tagesklinik im Rahmen individueller Tumorbehandlung
  • Falldemonstrationen und Besprechung in unserem interdisziplinären Tumorboard

Anmeldung

Die Erstvorstellung in unserer Klinik erfolgt in der allgemeinen Sprechstunde der Poliklinik. Ein Termin kann unter der Telefonnummer 0551 3966478 oder 0551 3966479 vereinbart werden.

Bitte bringen Sie einen Überweisungsschein sowie alle Vorbefunde und Arztbriefe zu diesem Termin mit.

Ärztliche Leitung

Oberarzt

Prof. Dr. med. Lutz Kretschmer

Kontaktinformationen

    • Stellvertretender Leiter der Abteilung
    • Oberarzt / Facharzt für Dermatologie
    • Facharzt für Chirurgie, Phlebologie, Allergologie, Medikamentöse Tumortherapie
    • Pubmed-Link

Folgen Sie uns