Mastozytose

Hautklinik Göttingen

Was ist eine Mastozytose?

Eine Mastozytose ist eine seltenen Erkrankungen bei der es zur Vermehrung von Mastzellen im Körper kommt. Mastzellen kommen im fast jedem Organ des menschliches Körpers vor, aber nicht im Blut. Die Vermehrung der Mastzellen bei der Mastozytose betrifft am häufigsten die Haut, das Knochenmark und den Magen-Darm-Trakt. An der Haut kann es zum Auftreten von bräunlich-rötlichen Flecken kommen, die insbesondere nach mechanischer Reizung und in der Wärme anschwellen und jucken. Mastzellen enthalten Botenstoffe zu denen  das Histamin gehört. Kommt es zur Aktivierung der Mastzellen können u.a. Schwindel, eine Hautrötung, Kopfschmerzen, Durchfälle und Blähungen auftreten. Auch Gelenkbeschwerden und ein verstärkter Knochenabbau der zu einer Osteoporose führt kommen vor. Von der Krankheit können Kinder und Erwachsene betroffen sein. Beginnt die Mastozytose im Kindesalter, kommt es oft zu einer deutlichen Besserung und spontanen Heilung. Bis auf ganz wenige Ausnahmen ist die Erkrankung nicht erblich.

Unsere Klinik ist Mitglied im nationalen Mastozytose Netzwerk und wir bieten zusammen mit anderen Kliniken die Teilnahme an klinischen Studien an. Seit vielen Jahren sind wir auch auf dem Gebiet der Mastzellforschung tätig.

Was können wir Ihnen bieten?

Maßnahmen zur Diagnosesicherung

  • Probenentnahme und histologische Untersuchung von Hautproben
  • Probenentnahme und histologische Untersuchung von Knochenmarksproben
  • Mutationsanalysen und spezielle immunhistochemische Analysen  der Mastzellen
  • Spezielle Blutuntersuchungen z.B. wie die Tryptase-Bestimmung
  • Untersuchungen zum Knochenstoffwechsel und zur Knochendichtemessung


Beratung

  • Kompetente und ausführliche Beratung zur Erkrankung
  • Ernährungsberatung
  • Individuell angepasste Therapiekonzepte
  • Schulungen zum Umgang mit Notfallmedikamenten


Was wir nicht in unserer Mastozytosesprechstunde behandeln können:

Bei der Mastozytose handelt es sich um ein klar definiertes primäres Mastzellaktivierung-Syndrom. Die Diagnostik und Behandlung von sekundären sowie idiopathischen Mastzellaktivierung-Syndromen gehört nicht zu unserem Behandlungsspektrum. Gleiches gilt für die Histaminintoleranz, die Unverträglichkeit von weiteren biogenen Aminen, Enzymdefekten und von Umweltstoffen.

Anmeldung

Die Erstvorstellung in unserer Klinik erfolgt in der allgemeinen Sprechstunde der Poliklinik. Ein Termin kann unter der Telefonnummer 0551 3966478 oder 0551 3966479 vereinbart werden.

Bitte bringen Sie einen Überweisungsschein sowie alle Vorbefunde und Arztbriefe zu diesem Termin mit.

Kontakt

Oberärztin

PD Dr. med. Undine Lippert

Kontaktinformationen

    • Oberärztin / Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, Allergologie, Berufsdermatologie (ABD), Ernährungsmedizin
    • Termineanmeldung: 0551 3966478 oder -66479
    • Pubmed-Link

Folgen Sie uns